Liebe Besucher,

ich freue mich, dass Sie die letzten 25 Jahre meines Keramik Ateliers interessieren. Der Anfang war ganz bescheiden in einem Kellerraum. In den folgenden Jahren,  wenn privat/geschäftlich eine Veränderung stattfand, hat es mich immer motiviert weiter zu machen und besser zu werden.

Das Gewerbe habe ich 1994 angemeldet. Meine erste Keramikwerkstatt war im Keller unseres Wohnhauses. Verkauft habe ich damals hauptsächlich auf Keramik/Kunsthandwerkermärkten und Kunstausstellungen.

Der Ausstellungs- und Verkaufraum wurde, in einer der Garagen, im Sommer 1998 eröffnet. Gearbeitet habe ich weiterhin im Wohnhaus im Keller.

2001 habe ich ein kleines Geschäft  in der City von Riegel angemietet. Gearbeitet habe ich den hinteren Räumlichkeiten.  Der Keramikbrennofen war noch im Wohnhaus und die Keramik wurde auch weiterhin dort gebrannt. Es war sehr mühsam die Keramik hin und her zu tranportieren. Einiges ging auch immer zu Bruch.

2004 war privat und geschäftlich eine große Veränderung  und ich zog in die alte ehrwürdige Meier Villa direkt neben der alten Riegler Brauerei. Im EG richtete ich mir mein Keramik Atelier ein, im OG wohnte ich. Es war perfekt alles in einem Haus und kein ständiges tranportieren der ungebrannten, zerbrechlichen Keramik.

 2016 kam nochmals ein großer Umzug. Ich zog in den Nachbarort  nach Endingen. Durch Zufall und Glück konnte ich das Geschäftshaus mit Wohnung in der Hauptstraße  anmieten. Die Räumlichkeiten sind perfekt und ich habe jede Menge Platz für meine Keramik. Zwei Stockwerke für das Keramik Atelier und ein Stockwerk zum wohnen. Hier arbeite ich, wohne ich und lebe ich. Es ist schön hier.